Wichtige Links

Startseite | Impressum | Datenschutz | Inhalt

Seiteninhalt

Aktuelles

Autor: Jugendmusikschule Leingarten 2
Artikel vom 09.11.2020

Musikalische Früherziehung

Elternbrief zum Neustart vom 27.09.2020

 

An die Eltern der Kinder aus der Musikalischen Früherziehung

 

Betr.: Die Kurse der Musikalischen Früherziehung / MFE, Schuljahr 2020/2021

 

Sehr geehrte Elternschaft,

 

im März 2020 wurden auf Grund des angeordneten Lockdowns die Kurse der Musikalischen Früherziehung eingestellt. Über Monate hinweg konnte der Präsenzunterricht unter Beachtung der besonderen, für die Musikschulen geltenden Hygieneregeln wieder aufgenommen werden. Inzwischen ist es wieder gestattet, in kleinen Gruppen und möglichst unter Wahrung eines Mindestabstandes von 1,5 m, Unterricht zu erteilen. Die Regeln unterscheiden sich teilweise von denen der KiTas und Grundschulen. Da die Verbreitung des Virus´ über die Aerosole mit zu den größten Risiken zur Ansteckung gehört und das Singen somit untersagt ist, haben wir die Lerninhalte neu gewichtet und die Methoden der MFE - Kurse neu orientiert.   

Unsere MFE greift nun auf ein über Jahrzehnte bewährtes und von großen Lernerfolgen gekröntes Programm zurück. Früher das Curriculum, heute als Tina und Tobi bekannt, zeichnet sich dieser Weg durch seine Eigenschaft als „frühinstrumentaler Unterricht“ aus. Aus dieser Grundidee hat sich die Musikalische Früherziehung, kurz MFE entwickelt.

Selbstverständlich weiterhin spielerisch und mit viel Spaß und Freude lernen die Kinder, nicht zuletzt mit Hilfe eines Glockenspiels, alle Eigenschaften der Musikwelt, wie das Hören mit Bewegung, das selbständige Musizieren und sogar das Notenlesen und weiteres, kennen. Die Kinder dürfen sogar kleine Hausaufgaben erfüllen und sich gegenseitig oder gemeinsam auf dem Glockenspiel vorspielen. Insgesamt sind die reduzierten Gruppengrößen sehr förderlich für diesen Lernweg und der nahtlose Übergang zum Erlernen eines Musikinstrumentes ist nach dieser musikalischen Vorbildung aus der MFE perfekt vorbereitet.  

Frau Helene Gerlinger und Frau Elisabeth Lang werden die Kindergruppen auf ihrem Weg in die faszinierende Welt der Musik fachkundig begleiten. 

Aus der aktuellen Gebührenordnung herausgerechnet, haben wir bei gleichbleibender Monatsgebühr folgende Gruppengrößen installiert: 3-4 Kinder 30 min, 5-6 Kinder 45 min.

Wie schon bekannt, ist für diesen Lernweg etwas Material notwendig.

Jedes Kind erhält ein hochwertiges Glockenspiel, eine Fibel mit Unterrichtsblättern Bd 1, Aufkleberbögen und Wachsmalstifte.

Wenn ein Kapitel abgeschlossen ist, erhalten die Kinder einen Erfolgsaufkleber und das nächste Blatt. Deshalb werden die Blätter, Aufkleber und auch die Fis-, und B- Blättchen der Glockenspiele,  im Früherziehungsraum sortiert eingelagert und den Kindern nach und nach in den anfangs noch leeren Ordner einsortiert.

Das Glockenspiel und den Ordner sollen und dürfen die Kinder in einer Unterrichtstasche mit nach Hause nehmen.  

Dafür bitte ich Sie, den Kindern eine Tasche, mindestens Din A4  Größe,  mitzugeben.

Die Kosten für das Material sind Euro 45.-

Bitte geben sie den Kindern dieses Geld zur ersten Kursstunde, genau abgezählt, in einem verschlossenen Briefumschlag, der mit Ihrem Nachnamen versehen ist, mit.

Die Lehrerin nimmt diesen in Empfang. Danke!

 

Bitte bringen Sie die Kinder zeitlich punktgenau, ca 2-3 min vor Beginn, zur Eingangstüre der Schule. Dort werden Sie von der Lehrerin abgeholt und auch pünktlich wieder zurückgebracht. Für Schulgebäude gilt ein absolutes Betretungsverbot!

Die Kinder waschen sich unter Aufsicht die Hände. Bei der Lagerung der Jacken, Mützen etc. sind die Lehrkräfte behilflich.

Bitte kein Spielzeug oder Süßigkeiten von zu Hause mitbringen!

Für ausreichend große Tische ist gesorgt.

Jedes Kind benützt ausschließlich sein eigenes Material.

Auch bei der Nutzung weiterer Instrumente werden Schlägel etc. nicht gemeinsam benützt.

Zwischen den Kursen werden alle Gegenstände desinfiziert.

Alle gemeinsamen Kontaktflächen, wie z. B. die Tische, werden zwischen den Kurseinheiten desinfiziert.

Die Räume werden während und zwischen den Kursen gut durchlüftet.

Basierend auf dem Infektionsschutzgesetz wird die Anwesenheit nach jeder Stunde in einer Liste dokumentiert und maximal 4 Wochen aufgehoben.

Um die Unterrichtszeit optimal ausschöpfen zu können, bitte ich Sie, wenn möglich, den Toilettengang der Kinder bereits vor dem Unterricht zu Hause zu erledigen. Danke!

 

Gesundheitliche Einschränkungen:

Sollte das Kind erkältet sein oder weitere Krankheitssymptome haben, gilt das Zutrittsverbot!

Sollte in der Familie oder dem engsten Freundeskreis eine Covid19 Infektion oder eine weitere ansteckende Krankheit vorhanden sein, bitte zu Hause bleiben!

 

Weitere Fragen?                                                     Organisation

Helene Gerlinger 07131 900237                        Martin Banholzer 0170 730 730 8

Elisabeth Lang 07250 929152                           Frau Ebert ( Rathaus ) 07131 406110

Weitere Informationen

Kontakt

Jugendmusikschule Leingarten
Heilbronner Straße 38
74211 Leingarten
07131 4061-10 (vormittags)
07131 4061-38
E-Mail schreiben

Musikschulleitung
Martin Banholzer
0170 7307308

persönliche Termine nur nach Vereinbarung